4672510 Die kleine Benimmschule 7 Respekt auch vor dem Lehrer & Zivilcourage

27. Oktober 2015 um 13:57 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4672510Als die 12-jährige Maxi mit ihren Eltern mitten im Schuljahr in eine neue Stadt zieht, sieht sie sich auf einmal mit vielen neuen und teilweise sogar gefährlichen Situationen konfrontiert. In Maxis Klasse wird der idealistische Deutschlehrer von den Schülern gemobbt, während alle vor dem autoritären Physiklehrer kuschen. Auf der Straße wird Maxi Zeuge, wie eine Mädchengang einen Kioskbesitzer bestiehlt und drangsaliert und in der Nachbarwohnung wird für alle hörbar eine Frau von ihrem Mann geschlagen. Zu allem Übel verweigert ihr Vater die Erlaubnis an einer Demo gegen die Abholzung eines Parkes teilzunehmen, die die forsche Julia aus ihrer Klasse organisiert hat. Dann wird sie selber auf dem Schulweg angegriffen. Maxi muss sich entscheiden: Will sie in ihrem Leben nur Zuschauer sein oder tut sie das, was sie für richtig hält, auch wenn es bedeutet, gegen ihren Vater und selbst gegen die ganze Klasse aufzustehen.

Advertisements

4672439 Ehrensache

27. Oktober 2015 um 13:55 | Veröffentlicht in Ethik, Politik, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4672439Alex hat ein Auge auf Melek geworfen. Und auch das türkische Mädchen scheint sich für ihn zu interessieren. Als die beiden beim Grillfest miteinander tanzen wollen, taucht Meleks Bruder Cem auf und zieht sie von der Tanzfläche. Melek ist sich keiner Schuld bewusst – zumal sie die Erlaubnis ihrer Mutter hatte – und trifft sich erneut mit Alex. Als Cem davon erfährt, sperrt er seine Schwester kurzerhand ein. Nachdem Melek tagelang unentschuldigt in der Schule fehlt, machen sich Alex und seine Freunde Sorgen und gehen auf die Suche. Dabei geraten sie in Lebensgefahr. Zusatzmaterial: Arbeitsmaterialien (PDF).

4667159 Aberglaube

7. Januar 2014 um 13:24 | Veröffentlicht in Gesellschaft, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4667159Fast jeder dritte Europäer ist in irgendeiner Weise abergläubisch. Doch was fällt eigentlich alles unter Aberglaube? Und ist jeder Aberglaube tatsächlich Hokuspokus? Manch eine Bauernregel kann z.B. mit einer meteorologischen Wettervorhersage standhalten. Die psychologische Wirkung von Glücksbringern ist auch nicht zu unterschätzen. Dubiose Wahrsager bieten nicht mehr nur auf Jahrmärkten ihre Künste an. Moderne Hexen behaupten, dass sie mit ihren magischen Kräften Zaubertränke brauen können. Es lassen sich viele Formen des Aberglaubens in unserem Alltag finden: Gehören sie auch zu denen, die glauben, dass wenn sie eine Münze am Automaten reiben, sie nicht mehr durchfällt? Viele beschleicht die unterschwellige Angst vor Freitag dem 13. und Ehepaare werden zittrig, wenn es um Brauchtümer bei einer Hochzeit geht. Zusatzmaterial ROM-Teil: 6 Arbeitsblätter; 4 interaktive Arbeitsblätter.

4666853 Energiedebatte – Kreuzzug für das Klima

7. Januar 2014 um 10:17 | Veröffentlicht in Ethik, Geographie, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4666853Es ist ein Kampf David gegen Goliath: In vielen Kirchengemeinden Deutschlands machen engagierte Christen mobil gegen eine Energiepolitik, die ihrer Überzeugung nach in eine grundlegend falsche Richtung läuft. Sie sind Teil einer neuen Bewegung, die den Klimaschutz in die eigenen Hände nimmt und wollen nicht länger hinnehmen, dass zahlreiche neue Kohlekraftwerke gebaut werden. Diese Klimaschützer suchen nach neuen Wegen in der Energieerzeugung und zeigen, dass es tatsächlich anders geht. Der Film zeigt Einblicke in einen Kampf ums Klima, den weite Teile der Öffentlichkeit noch nicht wahrgenommen haben. Zusatzmaterial: Die Radioaktivität – Henri Becquerel, Marie Curie und die Radioaktivität; Die Kraft, die keine ist – die Coriolis-Kraft.

4668138 Die Malerei der Romanik

16. Dezember 2013 um 14:07 | Veröffentlicht in Geschichte, Kunst, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4668138WANDMALEREI: Die ersten christlichen Kirchen wurden nach dem Vorbild der Basilika der römischen Gerichts- und Markthalle gebaut. Die Romanik übernahm diese Bauweise und schmückte sie aus. Die hohen gemauerten Wände zwischen den Arkaden und den Oberfenstern des Mittelschiffes wurden von wandernden Mönchen ebenso mit Fresken bemalt wie die Gewölbe und die von kleinen Fenstern durchbrochene Chorapsis. Im Gegensatz zur realistischen Kunst der Antike stellt sich die Kunst der Romanik in erster Linie in symbolisch ausdruckstarker Weise dar. Nicht das Abbild, sondern das Wesen des Dargestellten soll in der Kunst verdeutlicht werden. Die Gemälde zeigen hauptsächlich Motive aus dem Alten und neuen Testament und der Apostelgeschichte wie beispielsweise das Fresko in der Krypta in der Kathedrale von Anagni „Die Opfer Abrahams und Melchisedeks“ oder die Szene „Adam gibt den Tieren Namen“, die aus dem Ende des 12. Jahrhunderts stammt. BUCHMALEREI: Im Mittelalter wurden Bücher ausschließlich handschriftlich hergestellt. Die Texte wurden von den Mönchen aus der Bibel abgeschrieben und mit Bildern – so genannten Miniaturen – versehen. So entwickelten sich in den Klöstern bedeutende Schreib- und Malwerkstätten, in denen künstlerische Buchmalereien entstanden. Im Liber floridus mit Abbildungen aus der Bibel und den Schriftmedaillons werden auf einer Doppelseite mit dem Titel „Der gute und der schlechte Baum“ Tugenden und Laster gegenübergestellt. Die Bibelillustrationen sollen Zeugnisse des Glaubens und der Verherrlichung Gottes sein. „Die Ada-Handschrift“ aus der Hofschule Karls des Großen, die um 800 entstand, ist eines der ältesten Dokumente romanischer Buchmalerei. Zusatzmaterial: Arbeitsmaterialien.

4665881 Massencoaching

11. Dezember 2013 um 12:13 | Veröffentlicht in Ethik, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4665881

In vielen Berufszweigen und Unternehmen steht alles Arbeiten und Schaffen unter der Maxime: „Erfolg“. Dies führt Menschen vielfach an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Dieser Erfolgsdruck macht auch vor der Schule nicht halt. Doch was ist, wenn Erfolg im Leben, die Motivation und Freude an der Arbeit aus den unterschiedlichsten Gründen ausbleiben? Eine große Zahl von „Coaches“ und „Trainern“ versprechen Rezepte für Erfolg und ein geglücktes Leben. „Wenn du zu uns kommst, dann wirst du mit den richtigen Methoden, den richtigen Techniken zu einem Menschen heranreifen, für den alle Probleme überwindbar sind.“ Die Weltanschauungsbeauftragten der Kirchen beobachteten die Methoden und Arbeitsweisen dieses Marktes und stellten dabei fest, dass es hier Übereinstimmungen zu Methoden von Psychosekten gibt. Der Film erklärt die Gefahren und die Unterschiede zwischen Psychomethoden und seriösem Coaching. Zusatzmaterial: Interaktive Arbeitsblätter; umfangreiches Begleitmaterial.

4664958 2000 Jahre Christentum

11. Dezember 2013 um 09:46 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4664958Keine andere Weltreligion hat die Geschichte Europas so sehr geprägt wie das Christentum. Die Folgen visualisieren den Übergang zwischen Mittelalter und Neuzeit. Die Renaissance verändert das mittelalterliche Weltbild: Der Mensch steht nun im Mittelpunkt, die Naturwissenschaften etablieren sich. Die Reformation und die Gegenreformation führen zu Religionskriegen in Europa. Amerika wird entdeckt und erobert. Enthalten sind die Folgen 6 -10: DIESSEITS DES HIMMELS ALLEIN DER GLAUBE HIMMEL UND HÖLLE NEUE WELTEN ALTAR DER VERNUNFT

4664957 2000 Jahre Christentum 1

11. Dezember 2013 um 09:43 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4664957Keine andere Weltreligion hat die Geschichte Europas so sehr geprägt wie das Christentum. In dokumentarischen und nachgestellten Episoden wird hier im ersten Teil die wechselvolle Geschichte von seinen Anfängen im Jahr Null bis zum Mittelalter aufgezeigt. Gibt es tatsächlich biblische Ereignisse, die sich historisch belegen lassen? Mit Computeranimation, realen Spielszenen, Trickbauten und Originalschauplätzen wurde die Geschichte wieder zum eben erweckt. Enthalten sind die Folgen 1 – 5: VON JESUS ZU CHRISTUS FESSELN DER MACHT GETRENNTE WEGE KREUZ UND SCHWERT HEILIGE UND DÄMONEN

4602727 Der Islam – Entstehung und Ausbreitung

10. Dezember 2013 um 13:21 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4602727Weltweit verehren über eine Milliarde Menschen Allah als Gott. Der Islam gehört somit zu den großen Weltreligionen. Die DVD erklärt adressatengerecht die Entstehung und Ausbreitung des Islams im Mittelalter. Eindrucksvolle Bilder zeigen die kulturelle und wissenschaftliche Entwicklung der islamischen Welt in dieser Zeit. Zudem wird das Neben-, Gegen- und Miteinander von Christen und Muslimen auf der Iberischen Halbinsel thematisiert. Das umfangreiche Arbeitsmaterial beinhaltet zusätzliche Text- und Bildquellen.

4670188 Die Welt um 1500 II

10. Dezember 2013 um 07:31 | Veröffentlicht in Geschichte, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4670188Martin Luther, Mönch und Theologe: Mit seiner Kritik will er die Kirche reformieren – nicht spalten. Doch genau das geschieht. Seine neue Glaubenslehre wird durch den Buchdruck verbreitet und verändert die Welt – bis heute. Der Film schlägt einen Bogen von den Anfängen der Reformation in Wittenberg über ihre Ausbreitung in ganz Europa. Er veranschaulicht das Ende der katholischen Kirche als einzige, universale Kirche. Unterschiedliche theologische Glaubensvorstellungen sind jetzt in der Welt. Überall zeigt sich: Das Zeitalter der Konfessionalisierung ist extrem konfliktträchtig. Zusatzmaterial: 6 Module; CD-ROM mit didaktischem Begleitmaterial.

4668966 Die Vision der Wangari Maathai

9. Dezember 2013 um 12:10 | Veröffentlicht in Ethik, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4668966Der Film erzählt die Geschichte der ersten afrikanischen Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai, deren einfaches Bäumepflanzen zu Kenyas Green Belt Movement wuchs – eine global anerkannte Bewegung, für welche diese Frau eine bildhafte Inspiration wurde. Es wird geschildert wie Wangari Maathai Frauen mobilisierte, gegen die Entwaldung, Armut, befangene ökonomische Interessen und Korruption der Regierung vorzugehen und damit zu einer nationalen politischen Kraft wurde, welche mithalf, Kenias 24-jährige Diktatur zu beenden. Zusatzmaterial: Aufbruch der Kinder; Trailer: Die 4. Revolution.

4667665 Päpste

9. Dezember 2013 um 09:20 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4667665Die Vatikanstadt, Sitz des Papstes, ist der kleinste Staat der Welt. Doch das war nicht immer so in der Geschichte des Vatikans. Erst unter Papst Pius XI., einem Gelehrten und Förderer der Wissenschaft erlangte der Vatikan 1929 Souveränität. Mit der Schaffung des Vatikanstaates legt er den Grundstein für Politik und Diplomatie. Seit dieser Zeit waren sieben Päpste im Amt. Als Oberhaupt der katholischen Kirche ist der Papst eine Leitfigur in Moral- und Verhaltensfragen für Millionen von Menschen auf der Welt. Das verleiht ihm sowohl große Macht als auch Verantwortung. Dieser Film beleuchtet den Werdegang und die Politik der Päpste seit 1922. Denn seit dieser Zeit hat sich der Heilige Stuhl stark verändert und modernisiert. Wie verhielten sich die beiden Päpste der NS-Zeit? Welche Bräuche und Regeln wurden in den letzten 90 Jahren abgeschafft? Was bezweckte das Zweite Vatikanische Konzil und wie gingen die verschiedenen Päpste mit politischen Konflikten um? Zusatzmaterial: Begleitmaterialien; Interaktive Arbeitsblätter.

4667664 Leben im Kloster

9. Dezember 2013 um 08:48 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4667664Mönche tragen braune Kutten und als Frisur die Tonsur. Mehr wissen wir in der heutigen Zeit meist nicht über Mönche. Dabei gibt es viele Unterschiede innerhalb dieser Lebensform. Was genau sind Mönchsorden und wie sind sie entstanden? Wie viele verschiedene Orden gibt es? Wie leben Mönche und Nonnen? Welche Aufgaben haben sie in der heutigen Zeit? Der Film bietet Einblicke in christliche Ordensgemeinschaften welche im Laufe der Jahrhunderte entstanden. Manche veränderten sich, wurden verboten, lösten sich wieder auf und viele existieren noch heute. Glaubensbrüder berichten von ihrem alltäglichen Leben in ihrem Orden. „Ora et labora“– „bete und arbeite“, dieses Leitbild gilt auch heute für die meisten Ordensgemeinschaften. Zusatzmaterial ROM-Teil: 17 Arbeitsblätter; 20 Aufgaben; 16 S. ergänzendes Material; 5
interaktive Arbeitsblätter.

4671006 Jesus und die verschwundenen Frauen

4. Dezember 2013 um 10:51 | Veröffentlicht in Geschichte, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4671006Vor 2000 Jahren kündigte Jesus von Nazareth das Reich Gottes an, in dem alle Menschen gleich wären. In einer streng patriarchal geprägten Zeit war das revolutionär. Und so folgten ihm vielfach auch Frauen nach. Aufgrund einer männerzentrierten Sprache blieben sie in den Evangelien nahezu unerwähnt. Aber Frauen waren Zeuginnen des Todes Jesu, der Grablegung und schließlich seiner Auferstehung. Es ist Maria aus Magdala, die von Jesus den Auftrag erhält, die Frohe Botschaft zu verkünden. Sie wird damit zur ersten Apostelin. Doch gleich nach Erfüllung des Auftrags ist sie als Schlüsselfigur des Ostergeschehens kaum noch wahrzunehmen. Junia, eine Apostelin der Frühkirche, verwandelte sich unter der Feder eines Bibelkommentators in einen Mann. Phöbe, Vorsteherin einer frühen Christengemeinde, wurde als Hilfskraft des Apostel Paulus klein interpretiert. Lydia, die erste Christin Europas, geriet fast 2000 Jahre lang in Vergessenheit. (nach ZDF). Zusatzmaterial: Arbeitsmaterialien (PDF).

4669647 500 Jahre Reformation

4. Dezember 2013 um 08:46 | Veröffentlicht in Gesellschaft, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4669647 Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Dieser Tag symbolisiert den Beginn der Reformation in Europa. Kaum ein historisches Geschehen hat die Welt so verändert wie die Reformation vor 500 Jahren. Gibt es heute überhaupt noch einen Unterschied zwischen der katholischen und evangelischen Kirche in Deutschland? Ist die Arbeit eines Seelsorgers oder Gemeindeleiters unabhängig von der Konfession im Prinzip nicht dieselbe? Für ein Gemeindemitglied stellt sich kaum mehr ein äußerlicher Unterschied zwischen dem Gemeindeleben in der evangelischen oder katholischen Kirche dar. Der Unterrichtsfilm besucht zwei Pfarrerinnen in der Lutherstadt Eisleben und einen katholischen Priester in Erfurt, die an Orten wirken, die eng mit der Biografie Martin Luthers verbunden sind. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung die Reformation hatte und wo sie heute noch in Kirche und Gesellschaft ihre Spuren hinterlassen hat. Zusatzmaterial: Didaktische Begleitmaterialien.

4611051 Globalisierung – Der Preis des Wohlstands

3. Dezember 2013 um 14:37 | Veröffentlicht in Ethik, Politik, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4611051Im Zentrum der Produktion steht der Kurzfilm „Five Ways to Kill a Man“, Gewinner des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises 2012 (Kategorie Bildung). Dem Protagonisten Sam begegnen im Laufe des Tages Menschen aus fernen Ländern, die mit ihm aufgrund seines Lebensstils in Verbindung stehen. Sie begleiten ihn, lachen und essen gemeinsam, kommen sich näher. Am Ende des Tages steht Sam vor der Frage, was er mit seinen neuen Bekannten tun soll. Er trifft eine drastische Entscheidung. Der Film bietet die Möglichkeit zu einer vielschichtigen Auseinandersetzung mit dem Thema Globalisierung und fordert zur ethischen Reflexion heraus. In eindrucksvollen Bildern thematisiert er die Verantwortung des Einzelnen in kollektiven Zusammenhängen, die „Kollateralschäden“ unseres Konsumverhaltens und unseren Umgang mit unbequemen Wahrheiten.

4602793 Glück

3. Dezember 2013 um 13:52 | Veröffentlicht in Ethik, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4602793Wir alle wollen glücklich sein. Doch was genau ist Glück? Und wie wird man glücklich? Sabrina und Torsten begeben sich auf eine Glücksreise, um Antworten auf diese Frage zu bekommen. Dabei unterstützen sie Gert Scobel und die Philosophen Aristoteles und Martin Seel. Die didaktische DVD lässt ein differenziertes Bild von „Glück“ entstehen und lädt ein, sich selbst Gedanken zu diesem existenziellen Thema zu machen.

4665513 Wasserkreislauf

28. September 2011 um 12:05 | Veröffentlicht in Religion, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Die Filme führen in die faszinierende Welt des Wasserkreislaufs ein und behandeln Fragen wie: Woher kommen die Wolken? Und wohin ziehen sie? Und wo entspringt eigentlich ein Fluss? Auf den Spuren des Wassers vom Meer durch die Luft übers Land und wieder zurück lernen die Schüler die vielfältigen Wege des globalen Wasserkreislaufs kennen.

Sehr anschauliche Computeranimationen unterstützen die Darstellungen und Erklärungen und vermitteln den Schülern grundlegende Kenntnisse über Wolkenbildung, Windströmungen und Wasserverteilung auf der Erde. Unser „Professor Lunatus“ ist ein stets wiederkehrender Protagonist der Filme.

Ab 5.Schuljahr

4664206 Weltdeutungen und Menschenbilder

28. September 2011 um 11:44 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Seit es Menschen gibt, beschäftigen sie sich mit der Frage woher das Leben kommt, wie es nach dem Tod weitergeht und was das Leben eines Menschen trägt. Schon immer haben die Menschen ihrer Hoffnung Ausdruck gegeben, dass sie in ihrer Existenz nicht alleine gelassen sind, dass es einen höheren Grund gibt, der das Leben schenkt, behütet und schließlich bewahrt.

Je nach Kulturkreisen bildeten sich in der Geschichte der Menschheit unterschiedliche Glaubensvorstellungen und Religionen heraus. Viele dieser Kulte und Religionen verschwanden wieder oder gingen in anderen neuen Glaubenswelten auf.

Doch einige dieser Religionen konnten sich im Wandel der Jahrtausende erhalten und prägten und prägen die Lebens- und Vorstellungswelten der Menschheit – die Weltreligionen. Die Weltreligionen sind : Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus

Ab 3.Schuljahr

4663849 Ehre

28. September 2011 um 11:31 | Veröffentlicht in Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Der Begriff der Ehre wird in den Zusammenhang mit den unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen der jugendlichen ProtagonistInnen gestellt. Schwerpunkte der fiktionalen und dokumentarischen Filme sind die Themen Liebe und Sexualität, Geschlechtsrolle, Unterschiede zwischen verschiedenen Einwanderergenerationen, Familie, Religion und Tradition, Vorurteile und Diskriminierung.

ab 6.Schuljahr

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.