4671643 Hochwasser

27. Oktober 2015 um 13:50 | Veröffentlicht in Geographie, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

4671643Der größte Teil unserer Erde ist von Wasser bedeckt. Ohne Wasser kein Leben. Das Wasser auf unserer Erde befindet sich in einem immerwährenden globalen Kreislauf. Doch der Klimawandel verändert diesen Wasserkreislauf. Der Klimawandel verstärkt die Ungleichheiten in der globalen Wasserversorgung und bringt zunehmend Dürren bzw. Überschwemmungen mit sich. Von Niedrig- bzw. Hochwasser spricht man, wenn der mittlere durchschnittliche Pegelstand extrem unter- oder überschritten ist. Aktuelle Hochwasserkatastrophen in Deutschland werden gezeigt und analysiert. Trotz der vermehrten Schutzmaßnahmen wird mit einer Zunahme von Naturkatastrophen gerechnet. Ein Großteil davon ist auf die Klimaveränderung zurückzuführen. Neben den unmittelbaren Gefahren für Mensch und Tier ist der ökonomische und ökologische Schaden enorm. Zusatzmaterial: Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; Testaufgaben; Vorschlag zur Unterrichtsplanung; Interaktive Arbeitsblätter; MasterTool-Folien.

Advertisements

4671632 Magma

27. Oktober 2015 um 13:10 | Veröffentlicht in Geographie, Geologie | Hinterlasse einen Kommentar

4671632Die Erde ist in Bewegung: Gebirge entstehen und werden wieder abgetragen, Meere überschwemmen Festlandsgebiete, Gletscher nehmen gewaltige Ausmaße an, überformen Landschaften und schmelzen – all dies geschieht in erdgeschichtlich meist sehr langen Zeiträumen. Zeitlich fassbarer sind hingegen Naturphänomene, die mit dem Magmatismus im Zusammenhang stehen, vor allem wenn diese in ihrer augenscheinlichsten Erscheinungsform dem Vulkanismus begegnen. Zusatzmaterial: Arbeitsblätter mit Lösungen; Testaufgaben; Vorschlag zur Unterrichtsplanung; Interaktive Arbeitsblätter; MasterTool-Folien.

4656542 Hauptstädte Nordeuropas Helsinki, Kopenhagen, Oslo, Reykjavik, Stockholm

26. Oktober 2015 um 13:18 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4656542Vorgestellt werden die fünf Hauptstädte Nordeuropas: Helsinki, Kopenhagen, Oslo, Reykjavík und Stockholm. Kennengelernt wird die topografische Lage der Hauptstädte in Europa. Die Geschichte der jeweiligen Stadt und ihre Entwicklung bis heute werden ebenso dargestellt wie ihre Besonderheiten. Dazu gehören imposante Bauwerke, berühmte Sehenswürdigkeiten, historische Denkmäler, architektonische Besonderheiten sowie das kulturelle Leben. Vermittelt wird die wirtschaftliche Einordnung der Stadt innerhalb des Landes und Europas sowie die Infrastruktur und die Verkehrsanbindung an andere Staaten. Aufnahmen fangen die jeweilige Individualität der Städte ein und geben ihnen ein Gesicht. Zusatzmaterial: ROM-Teil: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandard; Lehrpläne; Mediendidaktik; Links und Hinweise.

4656541 Hauptstädte Mitteleuropas II Bratislava, Budapest, Prag, Warschau

26. Oktober 2015 um 13:17 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4656541Einführend werden die naturräumlichen und klimatischen Grenzen des Raums Mitteleuropa sowie die Staatenzugehörigkeit kennen gelernt. Darauf aufbauend wird der Fokus zunächst auf die topographische Lage der jeweiligen Hauptstadt der Staaten Slowakei, Ungarn, Tschechien und Polen gelegt sowie die Stadtentwicklung kurz dargestellt. Imposante Bauwerke, historische Denkmäler, architektonische Besonderheiten, prächtige Opernhäuser und Theater, aber auch das multikulturelle Leben auf den Straßen und die gelebte Tradition zeugen von der reichen Kultur und dem künstlerischen Flair der Hauptstädte im Herzen Europas. Aufnahmen fangen die jeweilige Individualität der Städte ein und geben ihnen ein Gesicht. Dabei werden jeweils die geographische Lage der Stadt mit ihrer Gründungsgeschichte in Verbindung gebracht. Zusatzmaterial: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandard; Lehrpläne; Mediendidaktik; Links und Hinweise.

4656517 Hauptstädte Mitteleuropas I Berlin, Bern, Vaduz, Wien

26. Oktober 2015 um 13:16 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4656517Einführend wird auf die naturräumlichen und klimatischen Grenzen des Raums Mitteleuropa sowie die Staatenzugehörigkeit eingegangen. Darauf aufbauend wird zunächst auf die topografische Lage der jeweiligen Hauptstadt eingegangen sowie die Stadtgründungsgeschichte kurz dargestellt. Um die Hauptstadtfunktion deutlich zu machen, werden die Regierungsgebäude in Berlin, Bern, Vaduz und Wien erläutert, aber auch auf Besonderheiten der Infrastruktur und Wirtschaft eingegangen. Zusatzmaterial: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandard; Lehrpläne; Mediendidaktik; Links und Hinweise.

4611100 Orientierung im Raum Karten, Kompass und Co.

26. Oktober 2015 um 12:55 | Veröffentlicht in Geographie, Physik | Hinterlasse einen Kommentar

4611100Für die Orientierung im Raum gibt es vielfältige Hilfsmittel wie Stadtpläne, Landkarten, Google Maps oder auch einen Kompass. Der Film zeigt anhand  einer Schatzsuche, wie man Karten lesen und anwenden kann, wie ein Kompass funktioniert und worin sich moderne Navigationsgeräte heute unterscheiden. Zusatzmaterial: Bilder; 13 Arbeitsblätter (Word/PDF); 2 Interaktionen; Filmkommentar/Filmtext.

4667126 Ressourcenknappheit – Schatzsuche in der Tiefsee

7. Januar 2014 um 12:39 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4667126Unter der Oberfläche der Meere hat ein Wettlauf begonnen, von dem die Öffentlichkeit bisher kaum etwas ahnt: der Wettlauf um die Schätze der Tiefsee. Einerseits arbeiten immer mehr Forscher daran, die unbekannten Lebewesen zu erkunden, die in der dunklen Tiefe vorkommen. Andererseits dringen Industriekonzerne immer tiefer in die Ozeane vor. Bis zu 100 Millionen verschiedene Tierarten vermuten die Forscher in der Tiefsee. Erst ein Bruchteil davon trägt einen Namen. In einem der größten internationalen Forschungsprojekte wollen die Forscher alle Lebewesen der Tiefsee zählen. Doch der Censusof Marine Life droht zu scheitern. Die Forscher warnen eindringlich: Ganze Tierarten könnten bereits ausgerottet werden, bevor sie entdeckt sind. Zusatzmaterial: Umfangreiches Bonusmaterial; Interaktive Infoscreens; Die Entstehung der Kontinente – Alfred Wegener und die Plattentektonik; Das Radar – Robert A Watson-Watt und das Radar.

4666853 Energiedebatte – Kreuzzug für das Klima

7. Januar 2014 um 10:17 | Veröffentlicht in Ethik, Geographie, Religion | Hinterlasse einen Kommentar

4666853Es ist ein Kampf David gegen Goliath: In vielen Kirchengemeinden Deutschlands machen engagierte Christen mobil gegen eine Energiepolitik, die ihrer Überzeugung nach in eine grundlegend falsche Richtung läuft. Sie sind Teil einer neuen Bewegung, die den Klimaschutz in die eigenen Hände nimmt und wollen nicht länger hinnehmen, dass zahlreiche neue Kohlekraftwerke gebaut werden. Diese Klimaschützer suchen nach neuen Wegen in der Energieerzeugung und zeigen, dass es tatsächlich anders geht. Der Film zeigt Einblicke in einen Kampf ums Klima, den weite Teile der Öffentlichkeit noch nicht wahrgenommen haben. Zusatzmaterial: Die Radioaktivität – Henri Becquerel, Marie Curie und die Radioaktivität; Die Kraft, die keine ist – die Coriolis-Kraft.

4666851 Artenschutz – Piratenfischer

7. Januar 2014 um 10:15 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4666851Ein Krieg tobt im Südlichen Ozean, in den fischreichen Gewässern rund um die Antarktis. Sein Opfer: Fische, genauer gesagt der Schwarze Seehecht. Er ist vor allem in den USA, Japan und China begehrt. Weißes Gold ist er für die Fischer, denn er bringt pro Exemplar Tausend USDollar und mehr ein. Der lukrative Fischfang hat illegale Fischer auf den Plan gerufen, die sich an keine Fangquoten und Gesetze halten. Diese Piraten und ihre Hintermänner werden durch die reiche Beute zu Millionären. Mit ihren skrupellosen Fangmethoden bedrohen sie nicht nur das Ökosystem der Meere, sondern auch die Existenzgrundlage der legalen Fischer. Zusatzmaterial: Überfischung von Haien auf den Malediven; Schleppnetzfischerei vor Phuket; Überfischung vor Kreta.

4666188 Blaues Gold

18. Dezember 2013 um 14:14 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4666188

Gezeigt werden die immer gravierender werdenden Folgen der Privatisierung von Wasserressourcen. Im Gegensatz zum Öl, das für den Menschen zur Lebenserha tung nicht wirklich  nötig ist, ist Wasser ein unverzichtbarer Grundstoff, um den in Zukunft womöglich erbitterter  gekämpft werden wird, als heute um Öl. Schon heute werden durch Großkonzerne, private Anleger und korrupte Regierungen politische Kämpfe um das „Blaue Gold“ ausgetragen. Es ist ein Wettrennen um  schwindende Ressourcen auf dem Rücken von Millionen von Menschen. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser sollte ein Menschenrecht sein, aber das Wasser wurde von wenigen mächtigen globalen Interessengruppen zum Handelsgut erklärt, die die weltweite Wasserversorgung unter sich aufgeteilt  haben. Zusatzmateria o und  Mark Achbar; Bildergalerie.

4654203 Die titanische Vision: Energie für die Zukunft

18. Dezember 2013 um 13:07 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4654203Der globale Energiehunger wächst: In den nächsten 50 Jahren wird mit einer Verdreifachung des Energiebedarfs gerechnet. Weltumspannende Visionen sind also gefragt.

4654202 Der ewige Kreislauf: Wasserkraft

18. Dezember 2013 um 13:05 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4654202Wasserkraft liefert die höchstmögliche Stromausbeute. Große Staudammprojekte aber geraten immer wieder in die Kritik, denn oft werden einzigartige Landschaften zerstört.

4654201 Das Erbe der Urzeit: Kohle, Öl, Gas

18. Dezember 2013 um 13:01 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4654201Die Nutzung fossiler Energien bedroht das Weltklima. Wissenschaftler und Wirtschaftsbosse wagen Prognosen über die Zukunft von Kohle, Gas und Öl.

4654200 Die sanfte Gewalt: Windenergie

18. Dezember 2013 um 13:00 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4654200Die Windenergie-Branche boomt. Doch an Windenergie-Projekten scheiden sich oft die Geister.

4654197 Die endlose Quelle: Solarenergie

18. Dezember 2013 um 12:36 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4654197Opulente Bilder, grandiose Musik und der weltweite Blick prägen dieses filmische Essay. Die Autoren spannen den Bogen vom Ruhrgebiet bis nach Kalifornien. Spätestens in 50   Jahren, sagen die Manager des Ölmultis Shell, muss die Hälfte des Weltenergiebedarfs mit regenerativen Energien erzeugt werden. Dokumentiert wird der Weg von der pyromanen Energieversorgung zur solaren Weltwirtschaft ohne den Blick vor der Realität zu verschließen.

4668944 Der große Garten

17. Dezember 2013 um 12:25 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4668944Am Beispiel des kalifornischen Längstals, eines der größten und bedeutendsten landwirtschaftlichen Anbaugebiete der Erde wird gezeigt, wie die industrialisierte Landwirtschaft von der Natur gesetzten Grenzen überschreitet. Auf riesigen Flächen werden Getreide, Obst und Gemüse angebaut, sowie Milch- und Viehwirtschaft betrieben. Es ist eine industrialisierte Landwirtschaft, die die Bedingungen im kalifornischen Längstal nutzt, die aber auch durch Monokulturen und die intensive Bewässerung von der Natur gesetzten Grenzen überschreitet. Dies bleibt nicht ohne ökologische Folgen. Zusatzmaterial: 14 Bilder. ROMTeil: Filmtext (de); 3 Arbeitsblätter (de); Mediation (en).

4668481 Wirtschaft hat Geschichte in der Metropolregion FrankfurtRheinMain

17. Dezember 2013 um 10:07 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4668481Mit etwa 5,5 Millionen Einwohnern und etwa 2,9 Millionen Beschäftigten ist FrankfurtRheinMain eine der wirtschaftsstärksten Regionen in Deutschland. Die Filme
vermitteln einen Überblick über den Wirtschaftsraum der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Sachkundige Interviewpartner geben Auskunft über ihre Sicht auf wichtige Themenbereiche.

4668264 Schulcaching

17. Dezember 2013 um 08:24 | Veröffentlicht in Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4668264

Eine Schnitzeljagd in der Natur … und das mit GPS-Geräten! Geocaching ist bei Naturfreunden schon lange ein echter Trend und jetzt entdecken immer mehr Schulen, dass man mit Geocaching nicht nur die Schüler in die Natur locken kann, sondern sich damit auch Lerninhalte kreativ vermitteln lassen. Die Koordinaten für die nächste Station bekommen die Schüler beispielsweise nur durch das Lösen einer Matheaufgabe oder die verschiedenen Antwortmöglichkeiten sind mit Koordinaten verbunden. Zudem fördert Geocaching das Arbeiten und Denken im Team und kann zur Verbesserung der Klassengemeinschaft eingesetzt werden. Gezeigt wird eine Schulklasse, bei einem von Lehrern organisierten Schulcache auf der schwäbischen Alb, die Entstehung eines Bildungscaches und wie GPS funktioniert. Zusatzmaterial ROM-Teil: 8 Arbeitsblätter; Unterrichtsmaterial (72 S.); 5 interaktive Arbeitsblätter; Sprechertexte (de, en, tr); 14 Bilder; Glossar (3 S.); Internet-Links, 20 Testaufgaben.

4668224 Mexiko & Guatemala; Ecuador & Chile

16. Dezember 2013 um 14:19 | Veröffentlicht in Dokumentation, Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4668224

MEXIKO & GUATEMALA (ca. 45 min): Der Popocatepetl überragt die Millionenmetropole Mexico City. Die „Misioneros del Temporal“ versuchen ihn zu besänftigen. Aktivster Höllenschlund Nordamerikas ist der Colima. Ein Opferritual findet auf dem Gipfel des Santa Maria statt. Eine gewaltige Explosion riss den Pacaya in Guatemala auseinander, ein beliebter „Hot Spot“ des Vulkan-Tourismus. ECUADOR & CHILE (ca. 45 min): In den südamerikanischen Anden ragen die höchsten Vulkane der Erde auf. Mit 5897 m gilt der Cotopaxi als die Nummer 1. Sein Ausbruch ist längst überfällig. Aktiv und unberechenbar ist der Tungurahua. Ein gewaltiges Beben erschütterte 2010 Chile. Die Ozeanische Platte hebt das Land kontinuierlich an. Ein Aufstieg führt auf den Villarrica, dem heiligen Berg der Mapuche.

4668223 Neuseeland, Vanuatu & Indonesien; Kamtschatka, Hawaii & Alaska

16. Dezember 2013 um 14:16 | Veröffentlicht in Dokumentation, Geographie | Hinterlasse einen Kommentar

4668223

NEUSEELAND, VANUATU & INDONESIEN (ca. 45 min): Gezeigt werden die spektakuläre Vulkaninsel White Island vor Neuseeland, der Lava-See des Marum im Vanuatu-Archipel, der tödliche Merapi in Indonesien sowie der Bromo-Vulkan auf Java, dem beim Kesada-Fest geopfert wird. KAMTSCHATKA, HAWAII & ALASKA (ca. 45 min): 29 aktive Vulkane bestücken die berüchtigte russische Halbinsel Kamtschatka, einst militärisches Sperrgebiet. Hawaii liegt nicht am Feuerring, wohl aber im Zentrum der pazifischen Erdplatte, auf der sich der mächtige Kilauea-Vulkan erhebt. Ein Orkan umtost den Augustine, einen der aktivsten Vulkane Alaskas.

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.